11 Fakten über Murnau und das blaue Land,…

…die du noch nicht wusstest oder wieder vergessen hast. Als Neu-Murnauer stolpere ich regelmäßig über kleine unterhaltsame oder interessante und manchmal banale Informationen über Murnau und Umgebung.

Murnau am Staffelsee: Über eine Verbindungstür, Bartfledermäusen und Gerichtslinden

Die folgende Liste wird regelmäßig erweitert. Du hast einen weiteren Eintrag für diese Liste? Dann schicke mir diesen gerne per E-Mail zu.

1.
Der Name Murnau leitet sich aus “Mure” des Murnauer Moos und “Aue” des Loisachtals ab.

2.
Der Bahnhof Murnau war 2013 “Bahnhof des Jahres”. Eine Tafel am Bahnhof erinnert daran.

3.
Zwischen der Maria Hilf Kirche und dem Haus links daneben gibt es eine Verbindungstür über den Balkon der Kirche. Der Zugang ist aber inzwischen zugemauert.

4.
Auf der Halbinsel Burg existierte von 1934 bis 1945 eines von insgesamt 152 Außenlagern des Konzentrationslagers Dachau. Ein Gedenkstein erinnert daran.

5.
Mitten im Murnauer Moos steht die ehemalige Kantine des Hartsteinwerkes Werdenfels. Die Gebäuderuine gibt gut 180 Bartfledermäusen in den Monaten April bis Oktober Unterschlupf und wird daher nicht abgerissen.

6.
Du hast einen freien, direkten Blick zum Münter-Haus, wenn du vor dem Grab von Gabrielle Münter auf dem Friedhof von St. Nikolaus stehst.

7.
Es gab einen Steg zur Insel Wörth im Staffelsee gab. Bei klarer Wassersicht kannst du die ehemaligen Pfosten zwischen der Halbinsel Burg und der Insel Wörth noch erkennen (am besten mit dem SUP).

8.
Der Staffelsee hat sieben Inseln : Buchau, Gradeneiland, Mühlwörth, Große Birke, Kleine Birke, Jakobsinsel unsd Wörth. Und auf Wörth errichteten bereits die Römer befestigte Anlagen.

9.
Die vier Linden beim Aussichtspunkt „Am Eichholz“ waren im Mittelalter der Ort der Gerichtsprozesse. Sie werden daher auch „Gerichtslinden“ genannt.

10.
Du kannst nur ein Darsteller bei den Oberammergauer Passionsspielen werden , wenn du bereits seit 20 Jahren in Oberammergau wohnst. Die nächsten Passionsspiele sind 2020.

11.
Murnau ist „der schönste Platz am nördlichen Rand der Alpen“. (Zitat: Ödön von Horváth)

Scroll Up