Seidl-Park, das „Gelobte Land“

Als die Sonne doch noch rauskam, bin ich letztes Wochenende im Seidl-Park durch hochgewachsene Bäume über den Promenadenweg zum Freundschaftshügel spaziert und landete beim Gloriettl am Seerosenteich.

„Warum sollte ich nicht auch einige Bäume besitzen…“

Der denkmal-geschützte Seidl-Park liegt im Südosten von Murnau und wurde Anfang des 19. Jahrhunderts durch den Münchner Architekten Emanuel von Seidl angelegt. Seidl baute damals auch eine Villa auf dem Gelände (1972 abgerissen) und feierte in der Villa und dem Park ausgelassene Feste mit der Münchner Prominenz. Erwähnt wird gerne die Theateraufführung von Shakespaeres Sommernachtstraum im August 1910, deren Szenen an unterschiedlichen Orten im Park stattfanden. Eine Büste von Shakespeare erinnert am Hernen-Rondell an dem Termin.

Seidl selber nannte den Park “Gelobtes Land”. Und in seinem Buch “Mein Landhaus” erwähnt er, dass er den Park anlegen ließ, weil er keine Kinder habe. Die Bäume “kosten auch Geld und wachsen tun sie auch.”

Mein Spaziergang dauerte knapp eine gute Stunde und führte mich zu den unterschiedlichen Aussichtsplätzen, Terrassen und Sitzbänken des Parks. Der schon erwähnte Freundschaftshügel entstand mit den Erdmassen der zwei Seerosenteiche und wurde vor wenigen Jahren vom Förderkreis Murnauer Parklandschaft e.V. restauriert. Die zwei Hirschenstatuen am Hirschenplatz interpretierte ich zunächst als Kamele (weil die Geweihe der Statuen nicht mehr vorhanden sind). Fotos vom Originalzustand des Parks zeigen an verschiedenen Schautafeln mit welcher Leidenschaft der Park damals angelegt wurde und geben einen guten Eindruck wie attraktiv und schön der Park damals ausgesehen haben muss.

Neben dem Park ist das Tun von Seidl ist an verschiedenen Stellen in Murnau zu sehen, u.a. auch im Obermarkt (z.B. die Fassade der Metzgerei Haller).

Ich freue mich schon auf den nächsten Sommer. Dann findet der “Klingende Seidl-Park” statt. Die Veranstaltung verspricht Musik an verschiedenen Stellen des Parks. Mal schauen, ob das so ausgelassen wird, wie zu Seidls Zeiten.

Weiterführende Links:
Förderkreis Murnauer Parklandschaft e.V.
Seit 2008 kümmert sich der Verein darum, den Park zu erhalten und wiederherzustellen.
murnauer-parklandschaft.de

Astrid Süssmuth: 11 Orte im Werdenfelser Land, die man gesehen haben muss
Bei Amazon bestellen

Scroll Up