Die schönsten Spaziergänge rund um Murnau am Staffelsee

Das Blaue Land bietet eine Vielzahl von Spazierwegen. In diesem Artikel werden dir die schönsten Spaziergänge in Murnau am Staffelsee und Umgebung vorgestellt. Der zeitliche Rahmen für diese Spaziergänge liegt je nach Flaniergeschwindigkeit bei 1-2 Stunden.

Spazieren gehen gilt als eine entspannte und gemächliche Aktivität, bei der du eher langsam gehst und die Umgebung erkundest: In Parks, Nachbarschaften oder auf befestigten Wegen. Es erfordert keine spezielle Ausrüstung oder technischen Fähigkeiten. Spazieren gehen ist in der Regel eher eine Freizeitaktivität, bei der man sich Zeit nimmt, die Natur zu genießen, frische Luft zu schnappen und sich zu entspannen. Um das zu erreichen, bist du in Murnau und Umgebung genau richtig.

Spaziergänge rund um Murnau: Das Wichtigste in Kürze

Rund um Murnau am Staffelsee gibt es zahlreiche schöne Spaziergänge. Viele der Spaziergänge sind gut ausgeschildert.

Der Artikel beschreibt verschiedene Spaziergänge mit einer Länge zwischen 1-2 Stunden im Zentrum von Murnau, entlang der Kottmüller-Allee, auf dem Seehauser Panoramaweg, über die Staffelseeschleife bei Uffing und weiteren.

Die folgende Liste mit Spaziergängen in und rund um Murnau wird in den nächsten Monaten immer wieder erweitert.

Erlebe Murnau (wieder) hautnah

Tauche ein in die charmante Atmosphäre des Markts Murnau bei einem Spaziergang durch das Zentrum.

Ausgangspunkt ist der kostenlose Parkplatz in der Weilheimer Straße (P6/Festplatz / Zentrum Nord), neben Aldi und Edeka. Von dort aus schlenderst du durch den Obermarkt und gönnst dir eine Tasse Kaffee im Kaffeehaus Krönner oder ein köstliches Eis von der Gelateria Gabbrielli. Bereits auf diesem kurzen Weg wirst du von der malerischen Aussicht mit den farbenfrohen Häusern und dem ständigen Blick auf die majestätische Hohe Kisten im Estergebirge begeistert sein.

Am Murnauer Rathaus biegst du in die Schloßbergstraße ab und gelangst zum Schlossmuseum. Das Schlossmuseum Murnau beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Werken der renommierten Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ mit Wassily Kandinsky, Franz Marc und Gabriele Münter. Hier kannst du problemlos einen halben oder sogar einen ganzen Tag verbringen. Während des Spaziergangs bewunderst du nur die beeindruckende Fassade des Schlossmuseums und biegst dann ein zur Kirche St. Nikolaus.

Spaziergang durch das Zentrum von Murnau am Staffelsee

Auf einer der oberen Reihen des Friedhofs besuchst du das Grab der Künstlerin Gabriele Münter. Wenn du dich in Richtung Westen vom Grab aus umschaust, erblickst du das Münter-Haus, das bis zu ihrem Tod in Murnau ihr Zuhause war. Anschließend geht es bergab über den Kirchtsteig zum Untermarkt, wo du dann leicht rechts bergauf gehst. Von dort biegst du links in die Schlossergasse ab, überquerst den Burggraben und folgst dem Parkweg zur vorletzten Station dieses Spaziergangs, dem Kulturpark. Im Kulturpark kannst du auf einer der vielen Sitzbänke nicht nur den atemberaubenden Panoramablick auf das Wettersteinmassiv genießen, sondern auch den Ödön von Horváth Hut bewundern. Auf deinem Rückweg landest du über den Burggraben und der Postgasse wieder am Obermarkt.

Kottmüller-Allee mit kleiner Murnauer Moos Schleife

Das Murnauer Moos ist ein großes Moor- und Feuchtgebiet direkt bei Murnau am Staffelsee. Ein Spaziergang durch das Murnauer Moos ermöglicht es, die einzigartige Flora und Fauna der Region zu entdecken und die Ruhe und Stille der Natur zu genießen.

Spaziergang durch die Kottmüller Allee

Unser Spaziergang beginnt beim Münter-Haus am Eingang zur Kottmüller-Allee. Du flanierst einen halben Kilometer entlang der Eichenallee, die mit 140 Eichen gesäumt ist. Am Ende der Allee eröffnet sich bei einer kleinen Schutzhütte ein wunderbarer Blick auf das Murnauer Moos und das “Ähndl”, das Ramsachkircherl. Im Hintergrund bereichern die Walchenseeberge und das Estergebirge links, das Wettersteinmassiv in der Mitte und der Beginn der Ammergauer Alpen rechts deine Aussicht.

Dieses Panorama begleitet dich, während du hinunter zum Ähndl gehst und anschließend entlang der kleinen Murnauer Moos Schleife spazierst. Wenn du danach Durst oder Hunger verspürst, kannst du dich im Ähndl, dem Restaurant mit kleinem Biergarten im Murnauer Moos direkt neben dem Ramsachkircherl, erfrischen. Mir oder ohne Stärkung geht es dann über die Kottmüller-Allee zurück zum Startpunkt.

Seehauser Panoramaweg in Seehausen bis zu den Streuobstwiesen

Murnau verfügt zwischen dem Strandbad Murnau und der Schiffsanlegestelle über nur wenige Meter Seeufer am Staffelsee. Ein Großteil des Staffelsees, einschließlich der Inseln, gehört zu Seehausen. Unser Spaziergang entlang des Panoramawegs in Seehausen beginnt am Parkplatz Seestraße, Ecke Burgweg in Seehausen. Nach ein paar Metern auf dem Burgweg biegen wir rechts in den Panoramaweg (Georg-Lindner-Weg) ein. Und schon beginnt das Schauspiel mit hohem Schilf und einer kleinen Holzbrücke, von der aus man einen Blick auf alte Bootshäuser und den Bootsverleih hat. Du schlenderst weiter am Ufer entlang und gelangst zu einem weiteren Aussichtspunkt (obwohl du bei diesem Spaziergang fast durchgehend eine tolle Aussicht hast). Der kleine Fußweg schlängelt sich dann weiter bis zum Strandbad Seehausen. Dort befindet sich auch das italienische Restaurant Al Lago, falls du bereits Hunger verspürst.

Ich empfehle außerdem, die kurze Strecke über den Roßpoint zu den Streuobstwiesen am Fiedlerspitz zu gehen. Diese Fläche dient dazu, klimatisch geeignete alte Obstsorten in Erinnerung zu rufen. Neben den verschiedenen Obstsorten bietet sich an verschiedenen Stellen eine wundervolle Aussicht auf den Staffelsee. Besonders schön ist es hier, trotz der Mücken, den Sonnenuntergang zu genießen.

Kleine Staffelseeschleife bei Uffing am Staffelsee

Du kannst deine Tour an einem der zahlreichen (kostenpflichtigen) Parkplätze in der Seestraße in Uffing am Staffelsee beginnen. Von dort aus folgst du der Seestraße bis zu ihrem Ende. An dieser Stelle wird die Straße zu einem gut ausgebauten Pfad, der von alten Bäumen gesäumt ist. Der Weg führt dich entlang des Ufers des Staffelsees und bietet im Sommer sogar einen wunderschönen Badeplatz. Während des Spaziergangs hast du immer wieder großartige Ausblicke auf die Walchenseeberge, das Estergebirge und die Ammergauer Alpen. Diese Aussichten laden dazu ein, die Schönheit des Staffelsees zu genießen. Die Schleife führt dich dann zurück in Richtung Uffing, und du kannst gemütlich durch eine Birkenallee zurück zur Seestraße schlendern. Falls du Zeit hast, empfehle ich dir, die Aussicht vom Seerestaurant Alpenblick zu genießen. Hier findest du auch eine Anlegestelle für die MS Seehausen.

Die Spazierstrecke erstreckt sich über etwa 5 Kilometer und verläuft größtenteils auf ebener Strecke. Auf deinem Weg findest du zahlreiche Sitzbänke, die sich perfekt für eine kurze Rast eignen.

Weitere Spaziergänge rund um Murnau am Staffelsee (demnächst hier):

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 27. Juni 2024 aktualisiert.
Pete Rößler

Als Einwohner von Murnau am Staffelsee schreibe ich hier über meine Erlebnisse, Erfahrungen und Geschichten im Blauen Land.

❎ Danke. Im Moment habe ich kein Interesse an dem Newsletter.
✔️ Ich habe mich bereits für den Newsletter angemeldet.